Die Baumaßnahmen an der Stiftstraße sind in den vergangenen Wochen sehr gut vorangegangen. So sind die Baumaßnahmen in Bauabschnitt 3A und B sowie 4A und B zum größten Teil abgeschlossen und der Bereich B239 bis zum Kreuzungsbereich Stiftstraße/Stiftsfeldstraße/An der Stiftskirche für den Verkehr wieder freigegeben. Der Bauabschnitt 3C wurde nun bis zur Tankstelle Busse erweitert, wodurch ein Abschnitt nun komplett eingespart werden konnte. Hier konnten die alte Bord- und Rinnenanlage aufgenommen, der alte Asphalt entfernt, die Hausanschlussleitungen erneuert und neue Straßenabläufe gesetzt werden. Auch das Beleuchtungskabel liegt bereits bis zur Neuen Straße. Zurzeit wird das Schotterplanum auf beiden Seiten hergestellt, damit im Anschluss die neue Bord- und Rinnenanlage bis zum Kreuzungsbereich Neue Straße/Stiftstraße gesetzt werden kann. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, kann ein Mineralgemisch in die Fahrbahn eingebaut werden, sodass die Busse den Baustellenbereich passieren und den nicht passierbaren Bereich weiterhin umfahren können. Die im Bauabschnitt 3C befindliche Haltestelle Sparkasse wird komplett erneuert und daher bis auf Weiteres nicht vom ÖPNV angefahren. Die betroffenen Fahrgäste werden gebeten, alternativ die Ersatzhaltestelle Ev. Gemeinschaftshaus für die Linien 544, 742 und 541, Stockfeldstraße für die Linie 541 sowie Spengemann für die Linie 544 zu nutzen.